Was wir für die Gesundheit unserer Mitarbeiter tun

Gesunde Mitarbeiter sind die Grundlage für den Unternehmenserfolg. Deshalb bauen wir ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) auf.

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Unser BGM umfasst Sicherheit am Arbeitsplatz, Absenzenmanagement, gesunde Führung und betriebliche Gesundheitsförderung. Die BGM-Werte werden in die Prozesse integriert, z.B. beim Bau neuer Kassenbereiche. Unsere Führungskräfte schulen wir regelmässig. Alle Mitarbeiter können sich an eine Vertrauensperson wenden.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist Teil der Unternehmens­grundsätze. Unsere BGM-Werte werden in unsere Pro­zesse integriert und in der Organisationsstruktur be­rücksichtigt. So haben wir zum Beispiel beim Filialumbau die Kassenbereiche nach den ergonomischen Bedürfnissen der Kassierenden ausgestattet.

Unsere Führungskräfte sensibilisieren wir in regelmässigen Schulungen für die Bedeutung einer gesunden Führung, sowohl auf sachlicher als auch auf psychologischer Ebene. Zudem haben alle Mit­arbeiter die Möglichkeit, sich bei persönlichen oder arbeitsbedingten Belangen an eine Vertrauensper­son zu wenden.

Sicherheit am Arbeitsplatz

Sicherheit am Arbeitsplatz ist uns ein zentrales Anliegen und Teil unseres BGM. Wir schulen alle Mitarbeiter vom ersten Arbeitstag an regelmässig in Bezug auf Sicherheitsfragen. Unsere Mitarbeiter in den Warenverteilzentren und Filialen werden mit Arbeitskleidung und Schutzausrüstung ausgestattet. Die Gefahren am Arbeitsplatz beurteilen wir laufend und erstellen halbjährlich eine Statistik zu den Betriebsunfällen. Aus diesen Kennzahlen und aus der Ursachenanalyse leiten wir im Ausschuss für Arbeitssicherheit und Gesundheit regelmässig Massnahmen ab, wie z.B. auch die Filialmitarbeiter mit Sicherheitsschuhen auszustatten.

Absenzen- und Case-Management

Zentrales Element des Absenzen und Case-Managment ist eine systematische Erfassung der Kenn¬zahlen. Diese dient zum einen als Monitoring der Absenzen. Zum anderen können wir uns noch besser für das gesundheitliche Wohl unserer Mitarbeiter einsetzen und den täglichen Betrieb aufrechterhalten. Im Bereich des Case-Managements dient ein 2017 neu eingeführtes System zur besseren Betreuung und Reintegration von Langzeitabwesenden.