ISO 50001

Lidl Schweiz hat als erster Schweizer Grossdetailhändler sein gesamtes Filialsystem nach der internationalen Energieeffizienznorm ISO 50001 zertifizieren lassen. Kernstück der Norm stellt das systematische Energiemanagement dar. Die Endabnahme durch das Prüfinstitut Dekra haben wir am 19.11.2014 erfolgreich bestanden.

Bild

Ziel des neuen Energiemanagementsystems ist es, durch ein lückenloses Verbrauchsmonitoring Transparenz im Energieverbrauch zu schaffen, gezielte Massnahmen abzuleiten und dadurch die Energieeffizienz des Unternehmens stetig zu optimieren.

Mitarbeitende eng eingebunden

Im Zuge der ISO 50001-Zertifizierung wurden alle Filialmitarbeitenden zum Thema Energieeffizienz geschult und ihnen Tipps und Tricks an die Hand gegeben, wie sie in der Filiale oder auch zu Hause Energie sparen können. Um die Mitarbeitenden noch stärker einzubinden, wurde ein Ideenwettbewerb ins Leben gerufen. Jeder Mitarbeitende kann so seine Energiesparideen einbringen, um dem Unternehmen zu helfen noch effizienter zu werden, und gleichzeitig jeden Monat einen Preis gewinnen.

Nur durch die innere Überzeugung und das freiwillige Mitwirken unserer Mitarbeitenden können wir ein langfristiges und somit nachhaltiges Energiemanagementsystem in unser Unternehmen implementieren.
Marco Landolt, Geschäftsleitungsmitglied von Lidl Schweiz