Molkerei Forster in Herisau

Die Molkerei Forster in Herisau (AR) beliefert Lidl Schweiz seit den ersten Filialeröffnungen 2009. Eine Zusammenarbeit, welche die Molkerei positiv geprägt habe, erzählt der Inhaber Markus Forster im Gespräch.

Bild

Herr Forster, was produzieren Sie alles in Ihrer Molkerei?

Wir verarbeiten und produzieren diverse Produkte wie Milch, Rahm, Joghurt, Butter und Quark. Biologische wie auch konventionelle Produkte. Joghurt gibt es natürlich in 50 bis 60 verschiedenen Sorten. Vom 90 Gramm-Becher bis zum 10 Kilogramm- Behälter für Spitäler und Grossgastronomie.

Wie wird denn so ein Joghurt hergestellt?

Wir bekommen die Rohmilch direkt von unseren Bauern. Diese wird dann pasteurisiert und homogenisiert. Danach werden Milchproteine für die Festigkeit dazugegeben. Im nächsten Schritt wird die Milch bei rund 42 bis 44 Grad 6 bis 7 Stunden bebrütet und mit verschiedenen Kulturen versehen. Bei Lidl Produkten arbeiten wir mit milden Kulturen. Nach dem Brüten wird die Mischung aufgerührt und abgefüllt.

Wie viele Produkte liefern Sie an Lidl Schweiz?

Im Moment liefern wir für Lidl Schweiz 33 Produkte, vom 200 Gramm-Fruchtbecher über Biomilch bis hin zu Biojoghurt und Naturjoghurt.
 

Dank der Zusammenarbeit mit Lidl Schweiz konnten wir uns regional und national besser verankern.
Markus Forster, Inhaber Forster AG, Herisau


Wie hat sich Ihr Betrieb seit der Zusammenarbeit mit Lidl verändert? Wie wichtig ist Lidl für Sie?

Seit es Lidl in der Schweiz gibt, ist er ein sehr wichtiger Kunde von uns. Die Zusammenarbeit ist sehr kooperativ, offen und auch sehr interessant. Man hat hohe Qualitätsansprüche, aber am Schluss haben wir ein gutes Produkt auf einem hohen Niveau auf dem Markt. Seit der Zusammenarbeit mit Lidl ist unser Betrieb um 33 Prozent gewachsen. Wir konnten uns dank dieser Zusammenarbeit regional wie auch national besser verankern und erhalten dadurch mehr Anfragen zu unseren Produkten.

Worauf sind Sie besonders stolz?

Dass wir bereits seit dem Eröffnungstag von Lidl Schweiz im Jahr 2009 mit unseren Produkten in den Lidl-Regalen stehen. Und auf unseren Betrieb bin ich stolz, dass wir diesen schon in der zweiten Generation führen und dies hoffentlich auch über die nächste Generation so weiterführen können.